Erstkommunion 2019 in Ayl

Liebe Mitchristen der Pfarrei Ayl!

Am Freitag, den 10.08. trafen sich auf Wunsch und Anregung des Pfarrgemeinderates Ayl Prälat M. Hommens, Pastor G. Goeres, Gemeindereferentin A. Hoffmann, Frau S. Geltz und Frau U. Brosius um über die Erstkommunionvorbereitung zu beraten. Bisher wurden die 6 Pfarreien Saarburg, Beurig, Irsch, Ockfen, Mannebach und Litdorf-Rehlingen gemeinsam von mir in der Erstkommunionvorbereitung begleitet und vorbereitet. Auf Anfrage des Pfarrgemeinderates Ayl, sollen ab Herbst diesen Jahres die KatechetInnen und Kommunionkinder gemeinsam mit den übrigen Pfarreien der Pfarreiengemeinschaft vorbereitet werden. Nachdem die beiden Konzepte der Erstkommunionvorbereitung von Saarburg und Ayl vorgestellt wurden, konnten sich alle auf das Konzept der Saarburger Vorbereitung einigen. Es wird einige Änderungen in Ayl geben, die mit dem Pfarrgemeinderat und den Eltern noch besprochen werden. Prälat M. Hommens wird dabei auch weiterhin Begegnungen mit den KatechetInnen und Kommunionkindern haben, wie das in den vorherigen Jahren üblich war. Mit der Unterstützung der Eltern werden wir sicher einen guten gemeinsamen Weg gehen. Alle Eltern, Paten aber auch interessierte Menschen aus unseren Gemeinden möchte ich einladen, über die Mithilfe als Katechet nachzudenken. Es ist eine sehr begrenzte Zeit und umfasst 1-2 Termine für die Vorbereitung des Vorstellungsgottesdienstes, und 7-8 thematische Katechesen. Bis Weihnachten werde ich Katechesen zum Thema Kirche, Taufe und Buße halten, so werde ich die Kommunionkinder unserer Pfarreien nach und nach kennenlernen.

Aktives Christsein ist auf 3 Säulen aufgebaut. Neben dem Gespräch über Glaube und die Auseinandersetzung mit biblischen Erzählungen, gehören die gemeinsame Feier von Gottesdiensten und christliches caritatives Handeln. Diese 3 Bereiche sollen auch in der Kommunionvorbereitung mehr oder weniger zum Tragen kommen. Vor Weihnachten haben die Kinder die Möglichkeit, sich aktiv an besonderen Gottesdiensten zu beteiligen. In vielen Gemeinden gibt es St. Martins-Gottesdienste oder Krippenfeiern, die durch die Kommunionkinder gestaltet werden. Hier werden immer Ideen und Helfer gesucht. Auch bei der Sternsinger-Aktion im Januar wäre es toll, wenn die Kommunionkinder sich möglichst aktiv beteiligen. Gemeinsam sind wir Kirche mit vielen Fähigkeiten und Talenten. Viele Katecheten sehen ihre Mithilfe im Nachhinein als eine sehr bereichernde Zeit für sich selbst und für ihre Kinder. Lassen Sie sich einfach auf den gemeinsamen Weg ein, Sie werden sehen. Es tut Ihnen und den Kindern gut und je mehr helfen und anpacken, desto schöner ist es und desto weniger Mühe macht es.

Ich freue mich auf einen guten und frohen gemeinsamen Weg mit den Kindern und den Erwachsenen aus Ayl und Biebelhausen.

Ihre Gemeindereferentin Anja Hoffmann

   Hauskommunion:

Persönliche Terminvereinbarung durch Diakon Vinzenz Geltz.

Wer für sich oder einen Angehörigen die Hauskommunion wünscht, jedoch noch nicht angemeldet ist, bitte Diakon Geltz kontaktieren