Pfarreiengemeinschaft Saarburg

 

Liebe Gemeinde,

nachdem die Kirchengemeinde St. Marien mit großem Aufwand den Bereich des Pfarrsaals renoviert und anschließend dann die Begegnungsstätte Pfarr-garten realisiert hat, steht sie heute vor einer noch größeren Herausforderung. Ging man bisher davon aus, dass nur die Eindeckung des Daches über dem Pfarrheim zu erneuern wäre, haben Kontrollen des Dachstuhls ergeben, dass dieser nicht mehr die nötige Stützfunktion erfüllt. Wenn auch noch nicht endgültig feststeht, in welcher Weise die notwendigen Sicherungsarbeiten durchgeführt werden, ist jedoch schon abzusehen, dass die Kosten weit über die ursprünglich geplanten 250.000 Euro hinausgehen werden. Selbst bei Gewährung des maximal möglichen Zuschusses vom Bistum wird die Belastung der Kirchengemeinde sehr hoch sein. Es freut mich daher, dass Beuriger Bürger und Förderer der ältesten Wallfahrtsstätte des Bistums angeregt haben, einen Förderverein für den Erhalt der Wallfahrtsstätte St. Marien zu gründen.

Auch im Hinblick auf Entwicklungen im Zusammenhang mit der geplanten Umsetzung der Synodenbeschlüsse unterstütze ich diese Bemühungen und lade alle Pfarrangehörigen ein, sich mit einer Mitgliedschaft daran zu beteiligen. Die Einladung zur Gründungsversammlung finden Sie in diesem Pfarrbrief unter "Mitteilungen St. Marien, Beurig".

Georg Goeres, Pfr.

  Jahresstatistik 2019 der Pfarreiengemeinschaft Saarburg



Saarburg

Beurig

Irsch

Ayl

Taufen:

 12

 13

 10

 4

Erstkommunionkinder:

 17

 13

 7

 11

Trauungen:

0

 2

 1

 1

Goldene Hochzeiten:

 1

 0

 0

 0

Diamantene Hochzeiten:

 1

1

 0

 0

Beerdigungen:

 22

 29

 12

 11

Kirchenaustritte:

(Wohnsitz in der Pfarrei)

 27

 15

 5

 22

Kirchenaustritte:

(Taufpfarrei, Wohnsitz außerhalb)

 29

 10

 13

 9

Wiedereintritte/Übertritte:

 1

 0

 0

 1



Ockfen

Schoden

Litd.-Rehl.

Mannebach

Taufen:

 3

 1

13

1

Erstkommunionkinder:

 3

 9

2

2

Trauungen:

 1

 0

 6

1

Goldene Hochzeiten:

 0

 0

 0

1

Diamantene Hochzeiten:

 0

 0

 0

0

Beerdigungen:

 5

 9

9

4

Kirchenaustritte: 

(Wohnsitz in der Pfarrei)

 1

 7

6

2

Kirchenaustritte:

(Taufpfarrei, Wohnsitz außerhalb)

 2

 0

0

1

Wiedereintritte/Übertritte:

 1

 0

0

0



Hauskommunion – Zeit der Begegnung mit Jesus Christus, mit Ehrenamtlichen und Seelsorgern

Liebe Pfarrbriefleser,

es gibt viele unterschiedliche Gründe warum der eine oder andere nicht mehr zur Hl. Messe kommen kann. Da gibt es Menschen die krank sind, Menschen, die im Rollstuhl sitzen, Menschen, die das Haus nur noch für kurze Zeit beschwerlich oder gar nicht mehr verlassen können und auch Menschen, die sich um rund um die Uhr um Angehörige kümmern. Für viele von ihnen ist der sonntägliche Fernsehgottesdienst eine Möglichkeit durch Gebet und Gesang mit den Mitchristen in Verbindung zu bleiben. Aber trotzdem fehlt etwas Besonderes, die Begegnung mit Jesus Christus in der Hl. Kommunion und die Verbindung zur eigenen Gottesdienstgemeinde.

Die Hauskommunion ist ein wichtiger Bestandteil der diakonischen Pastoral in unseren Gemeinden. Seit einigen Jahren haben wir ein tolles Team von hauptamtlichen Seelsorgern und Ehrenamtlichen, die gerne zu den oben genannten Menschen kommen. Wir alle freuen uns Ihnen zu begegnen, mit Ihnen zu sprechen, Ihnen zuzuhören, zu lachen, zu beten und Ihnen die Möglichkeit geben, die Hl. Kommunion zu Hause zu empfangen. Machen Sie sich keine Gedanken um uns, wir machen das sehr gerne und auch wir werden durch die Begegnung mit Ihnen bereichert und beschenkt.

Uns ist es wichtig, dass Sie spüren und erleben: Sie sind uns wichtig, Sie können auf besondere Weise Anteil nehmen an der Eucharistiefeier, Sie gehören dazu, wir alle, die noch in die Kirche gehen können und die, die daheim bleiben müssen, sind eine große Gemeinschaft.

Die Hl. Kommunion bringen wir 1 x im Monat zu festen Zeiten, diese stehen schon vorher im Pfarrbrief. Vor der Hauskommunion werden Sie von uns angerufen und Ihnen wird mitgeteilt, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit wir kommen. Eingebettet ist die Hauskommunion in einem kleinen Wortgottesdienst. Wir freuen uns, wenn Sie die Möglichkeit haben, den Tisch etwas für die Hauskommunion vorzubereiten und dadurch zeigen, dass für Sie die Begegnung mit Jesus Christus in der Hl. Kommunion etwas Besonderes ist. Das kann eine schöne Tischdecke sein, ein Kreuz, eine Kerze, Blumen usw..  

Wenn Sie gerne von uns besucht werden wollen, melden Sie sich einfach bei mir oder in einem unserer Pfarrbüros. Vielleicht sind Sie selbst nicht betroffen, kennen aber Menschen in Ihrer Verwandtschaft, Nachbarschaft oder Ihrem Freundeskreis, die nicht zum Gottesdienst kommen können und die sich über einen Besuch von uns freuen würden. Sprechen Sie doch dann einfach mit ihnen und laden Sie sie in unserem Namen ein.

Unser Team freut sich, Sie zu besuchen: (aus Beurig) Frau Koltes, Frau Kramp, Frau Zender, (aus Saarburg) Frau Heib, (aus Irsch) Frau Schneider, sowie vom Seelsorgeteam Pastor Goeres, Kaplan Dienhart, Diakon Geltz, Gemeindereferent Wacht, Gemeindereferentin Hoffmann.

Die nächste Hauskommunion ist in der ersten Februarwoche, verbunden mit dem Blasiussegen. Es wäre schön, den einen oder anderen „Neuen“ dann besuchen zu können!

Ihre Gemeindereferentin Anja Hoffmann  

35. Dekanatswallfahrt nach Trier St. Matthias

Am Sonntag, 22. März 2020, findet die diesjährige Fußwallfahrt des Dekanates unter dem Motto „Pilgerwege im Herzen“ nach Trier statt.

Weitere Informationen folgen später.   

Einkehrtag: Unterwegs im Namen des Herrn

Am Samstag, 6. Juni 2020, 14.00 – 18.00 Uhr im Kreiskrankenhaus St. Franziskus Saarburg 

Alle, die für andere engagiert sind, lädt die Fachkonferenz Caritative Dienste im Dekanat Konz-Saarburg zu einem Einkehrtag ein 

Viele nehmen ihre Berufung als Christ wahr in Diensten der Pfarrcaritas, als Kommuninhelfer/in bei der Hauskrankenkommunion, in der Betreung und Begleitung von Menschen. Sei es in der Nachbarschaft, in Pfarreien und Initiativen, im Krankenhaus und anderen Einrichtungen.

Mit ihnen wollen wir uns austauschen, was unseren Dienst ausmacht, ein wenig Kraft und Segen schöpfen.

Zum Einkehrtag lädt die Fachkonferenz Caritative Dienste ein.

Auf den Nachmittag mit Ihnen freuen sich Anja Hoffmann, Dr. Doris Weirich und Michael Zimmer.

Infos und Anmeldung: Dekanat Konz-Saarburg, Hauptstr. 47, 54439 Saarburg, Tel. 06581-998990, Mail: dekanat.konz-saarburg@bistum- trier.de    
  

ein Abend für Paare

Freitag, 14.02.20, Beginn: 18.30 Uhr

Pfarrheim St. Nikolaus, Konz     

„Von allen Künsten sind die Kochkunst und die Liebeskunst am engsten miteinander verwandt … „

 G. Allkemper: Kochbuch für Verliebte; 1997 Verlag Wolfgang Hölker, Münster.  

Zusammen mit anderen Paaren

kochen und genießen;

sich durch Impuls, Musik und Gespräch inspirieren lassen

… darum geht es bei

Liebe geht durch den Magen“

in Pfarrheim und Krypta St. Nikolaus in Konz. 
 

Kosten für Lebensmittel und Getränke pro Paar: 20,00 €

Mit der Anmeldung zu überweisen bis zum: 31.01.2020

Dekanatskonto:

IBAN: DE38 5855 0130 0001 0341 98

Stichwort: „Valentinstag + Name der  Tln.* 

Veranstalter: Dekanat Konz-Saarburg

Pastoralreferent Horst Steffen

Martinstr. 20

54329 Konz

horst.steffen@bistum-trier.de   

JOY IN CONCERT: Gospelkonzerte in Serrig und Saarburg

Nach den großen Erfolgen der vergangenen Jahre lädt der Projektchor JOY mit Band auch 2020 wieder zu Konzerten in Serrig und Saarburg ein. Unter dem Motto „Feel the Spirit“ werden ansprechende und wunderschöne Gospels, Spirituals und neue, geistliche Lieder aufgeführt. Durchweg strahlende Gesichter bei Sängern, Musikern und dem Chorleiter. Ein begeistertes Publikum, das stehend mitklatscht, mitsingt und die Musiker am Ende nicht gehen lassen möchte... Die fröhliche Atmosphäre, der offensichtliche Zusammenhalt unter den Sängern und die mitreißende Musik sind Markenzeichen der Konzerte des Projektchors JOY. Der Hintergrund der Konzerte: Zum 19. Mal organisiert das JOY-Team ein offenes Chorprojekt.  Ca. 55 begeisterte SängerInnen und Musiker aller Altersgruppen aus der ganzen Region treffen sich in der Jugendbildungswerkstatt in Kell am See und studieren unter der Leitung von Otmar Clemens während eines Wochenendes mit viel Spaß und Freude ein abwechslungsreiches Programm ein. Der Zusammenhalt unter den Teilnehmern und die gemeinsame Begeisterung aller für diese spezielle Musik garantieren eine tolle Stimmung bei den Konzerten. Der Projektchor wird musikalisch unterstützt durch die JOY-Band in professioneller Besetzung (Querflöte/Saxophon, Gitarre, Piano, Bass und Drums). Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Otmar Clemens. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei; am Ende freuen sich die Aufführenden über eine Spende für einen sozialen Zweck.  

Herzliche Einladung zum Familien-Spiele- Nachmittag

Nach den guten Erfahrungen der vergangenen Familien-Spiele-Treffen mit gemeinsamen Spielen, Basteln und Singen, laden wir nochmals zum Familien-Spiele-Nachmittag ein.
     

Eingeladen sind:  alle interessierten Familien und Einzelpersonen

Wann:   am Sonntag, 09.02.2020 vom 14.30 bis ca. 17.30 Uhr

Wo:   im Pfarrheim St. Marien, Beurig 

Mitzubringen sind:   Gesellschaftsspiele, Ideen für Spiele, …                        

nach Absprache einen Beitrag zum Buffet (Kuchen,

Knabbergebäck, Getränke, Obstsalat, Gemüsesticks...)

Bitte meldet Euch bis zum 05.02. an bei

Familie Bernd und Maria Heib oder Familie Alexander und Ina Wohlers


Rumänienhilfe der Pfarreiengemeinschaft Saarburg sagt Danke

dass in der Pfarrkirche in Cosarii, die in die Jahre gekommene Elektroinstallation, erneuert werden kann. Auch in Zukunft möchten wir Kinder und Senioren an Weihnachten beschenken. Außerdem sollen weiterhin die Projekte der Pater Berno Stiftung unterstützt werden. Hierfür benötigen wir Geldspenden zur Finanzierung der Transportkosten der Weihnachtsgeschenke, ebenso freuen wir uns über die finanzielle Unterstützung der Projekte. Wir bitten um Überweisung auf das Spendenkonto bei der Sparkasse Trier:

„Rumänienhilfe der Pfarreiengemeinschaft“

IBAN: DE69 585 501 30 0000 47 84 12 // SWIFT-BIC: TRISDE55

Für ihre Mithilfe bedankt sich:

Ihr Rumänienteam der Pfarreiengemeinschaft

(Das Foto zeige Pfarrer Szilard Eugen Vodila bei der Übergabe von Geschenken)  

Hauskommunion in allen Pfarreien im Monat Februar mit Blasiussegen:

(für Ayl siehe „Mitteilungen St. Bartholomäus“)

In der Woche vom 03. - 08.02.2020 nach telefonischer Absprache.